11.09.2017
Wichtiger Schritt beim Projekt "Erneuerung Tunnel Petersberg"

Nachdem in einer 4-wöchigen Totalsperrpause im Mai die Eingleisigkeit und Montage der Schutzeinhausung im Projektabschnitt des Tunnel Petersberg termingerecht durch die ARGE hergestellt wurde, erfolgen derzeit der Rückbau der 70 m langen Stützwand, sowie die Sicherung des Voreinschnitt und der umliegenden Weinbergmauern.

Höhepunkt der letzte Wochen war jedoch der spektakuläre Einhub des von der Firma Marti Technik gelieferten Tunnelvortriebsportal (TVP) in den Nächten vom 27. und 28. August.
Hierbei wurde das TVP mittels eines Raupenkran mit drei Hüben von der BE-Fläche über die Schutzeinhausung und das Baugleis eingesetzt. Der Einsatz fand unter folgenden Randbedingungen statt:

· Arbeiten nur in nächtlichen Zugpausen von jeweils 3 Stunden möglich
· Einzelgewicht der TVP-Komponenten von bis zu 127 to
· Höhenunterschied der BE-Fläche zur Bahnstrecke (Dammlage) ca. 20 m
· Abstand Schutzeinhausung zu TVP von nur 20cm

Mit dieser Aktion ist ein weiterer wichtiger Schritt beim Projekt Erneuerung Tunnel Petersberg erfolgt.

Wir freuen uns auf die weitere Realisierung des Projekts und wünschen allen Beteiligten weiterhin viel Erfolg.

 

Kontakt
Marti GmbH Deutschland
Zettachring 10 A
70567 Stuttgart

Tel. +49 (0) 711 9331 69 60
Fax +49 (0) 711 9331 69 88
info@martigmbh.de


Foto: Antoon Gadiot

Marti GmbH Deutschland
Zettachring 10A
70567 Stuttgart
+49 711 9331 69 - 60
+49 711 9331 69 - 88