28.02.2013
Anschlagfeier beim Tunnel Küchen

​Der zweiröhrige Straßentunnel (Nordröhre 1.372 m; Südröhre 1.333 m) entsteht zwischen der Anschlussstelle Hessisch Lichtenau Ost und Hasselbach. Er wird in bergmännischer Bauweise hergestellt.

Am Freitag, den 22.02.2013 fanden in Hessisch Lichtenau im Ortsteil Küchen die Feierlichkeiten für die Anschlagfeier beim Projekt Tunnel Küchen statt.

Zahlreiche Gäste unter ihnen Hessens Verkehrsminister Florian Rentsch, Burkhard Vieth Präsident der Straßen- und Verkehrsverwaltung des Landes Hessen Mobil sowie Frau Irmgard Braun-Lübke als auch Bürgerinnen und Bürger aus der Umgebung fanden sich zu diesem Anlasse vor der Ostportal ein. Zu Beginn der Feierlichkeiten wurden Grußworte an alle am Projekt Beteiligten gerichtet.

Frau Irmgard Braun-Lübke übernimmt das Amt der Tunnelpatin für den Tunnel Küchen. Sie ist die irdische Vertreterin der Schutzpatronin der Bergleute – die heilige Barbara.

Anschließend wurde traditionell in einem ökumenischen Gottesdienst durch Pfarrerin Frau Iris Hocke und Herrn Pfarrer Martin Lerg die Bergleute, der Tunnel und auch die Schutzpatronin, die heilige Barbara gesegnet.

Das bereits gut eingespielte Team der Marti Gesellschaften in Deutschland und der Schweiz, sowie der ARGE Partner die Firma Bunte aus Papenburg freuen sich auf diese Herausforderung.

 

Ausführende Bauunternehmung

ARGE Tunnel Küchen

Marti Tunnelbau AG, Moosseedorf
Marti GmbH Deutschland, Stuttgart
Johann Bunte Bauunternehmung GmbH & Co. KG, Papenburg

Kontakt
Marti GmbH Deutschland
Zettachring 10 A
70567 Stuttgart

Tel. +49 711 9331 69 60
Fax +49 711 9331 69 88
info@martigmbh.de

 
Marti GmbH Deutschland
Zettachring 10A
70567 Stuttgart
+49 711 9331 69 - 60