Blick vom Portal auf die Bahnstrecke
25.07.2022
Elleringhauser Tunnel (ARGE EET)

Mit Datum vom 18.07.2022 haben wir gemeinsam mit der Max Bögl Stiftung & Co. KG den Zuschlag für die Erneuerung des Elleringhauser Tunnels von der Deutschen Bahn AG erhalten.

Der Elleringhauser Tunnel ist ein bestehender Bahntunnel in der Gemeinde Olsberg-Brilon im Bundesland Nordrhein-Westfalen an der Strecke Aachen-Arnsberg-Kassel (ca. 100 km westlich von Kassel).

Das Profil des 1.400 m langen Elleringhauser Tunnels wird nach Rückbau der vorhandenen Gleise und Einbau des Baugleises aufgeweitet. Dabei wird zunächst das bestehende Mauerwerk profiliert und gesichert.

Die Besonderheit besteht darin, dass die Tunnelinnenschale mit offener Sohle als Fertigteilbauweise hergestellt wird. Diese innovative Bauweise wird in Deutschland erstmalig ausgeführt. Hier können wir die Erfahrungen der Marti-Gruppe aus abgeschlossenen Projekten in der Schweiz und in Norwegen sehr gut einbringen.

Zudem können wir das im Konzern vorhandene Know-how in Bezug auf die speziell für dieses Projekt zu entwickelnde Gerätetechnik (z.B. Schneidapparatur zur Profilierung, Versetzeinheit für die Fertigteile) optimal nutzen.

Darüber hinaus ist der Einbau des endgültigen Gleises als Feste Fahrbahn Inhalt der beauftragten Leistung, wodurch wir uns als Unternehmen auch in diesem Leistungsbereich weiter entwickeln und auf dem Markt positionieren können.

Ein 480 m langer, befahrbarer Rettungsstollen samt Verbindungsbauwerk im konventionellen Vortrieb sowie ein 130 m tiefer, senkrechter Lüftungsschacht (Ø 3,70 m) sind ebenfalls Inhalt des Leistungsumfangs dieses sehr anspruchsvollen Projektes.

Die Bauzeit erstreckt sich von Oktober 2022 bis voraussichtlich März 2026.

Wir freuen uns sehr dieses spannende Projekt gemeinsam mit der Deutschen Bahn AG realisieren zu dürfen.

 
Marti GmbH Deutschland
Zettachring 10A
70567 Stuttgart
+49 711 9331 69 - 60

​